Veranstaltungen Sommersemester 2021

summer

Veranstaltungen in den Bachelor-Studiengängen Maschinenbau und NanoEngineering
VeranstaltungArtSWSNameZeitOrt
Eigenschaften und Anwendungen von Nanomaterialien 1V2Wintererab Di, 13.04.21, 8.00 UhrMB 144
Ü1Winterer et al.ab Di, 13.04.21, 10.00 UhrMC 327
Verfahren und Anlagen der NanotechnologieV2,5Winterer et al.ab Fr, 16.04.21, 8.00 UhrMD 162
Ü1,5Winterer et al.ab Fr, 16.04.21, 10.00 UhrMD 162
ReaktionstechnikV2Schmidt et al.ab Mi, 14.04.21, 8.15 UhrSG 135
Ü1Schmidt et al.ab Mi, 14.04.21, 10.00 UhrSG 135
Veranstaltungen in den Master-Studiengängen Maschinenbau und NanoEngineering
VeranstaltungArtSWSNameZeitOrt
AerosolprozesstechnikV2Schmidt et al. ab Mi, 14.04.21, 14.00 UhrMB 242
Ü1Schmidt et al.ab Mi, 14.04.21, 15.45 UhrMB 242
Nanotechnologie für Maschinenbauer und VerfahrenstechnikerV2Schroer und Wintererab Mo, 12.04.21, 17.00 UhrMB 143
Ü1Schroer und Wintererab Mo, 12.04.21, 19.00 UhrMB 143

V=Vorlesung/lecture     Ü=Übung/tutorial     P=Praktikum/labcourse
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Markus Winterer, Tel. 379-4446, e-mail: markus.winterer@uni-due.de, oder
Prof. Dr. Ing. Frank Schmidt, Tel. 379-2780, e-mail: frank-schmidt@uni-due.de.

Die Termine / Zeiten in der Tabelle beziehen sich auf die normalen Präsenzveranstaltungen, die auf absehbare Zeit nicht stattfinden können. Spätestens zu diesen Zeiten werden Sie in der jeweiligen Semesterwoche das Lehrmaterial online vorfinden, bzw. werden wir live Streaming anbieten. Wir werden Sie über moodle informieren. Bitte schreiben Sie sich deshalb für Ihre Veranstaltungen bei moodle ein, die links finden Sie auf der entsprechenden Webseite zur Veranstaltung.

Das von uns zur Verfügung gestellte Material dient allein Ihrem Studium. Jede weiterführende Nutzung, z.B. Verbreitung im Internet, ist unzulässig.

Hinweis

Die Zeitstruktur des Studienjahres, also Winter- und Sommer-Semester, Vorlesungszeit und vorlesungsfreie Zeit und wöchentliche Veranstaltungen ist wichtig für einen effizienten Betrieb der Universität und den Lernerfolg der Studierenden.

Der Inhalt universitärer Lehrveranstaltungen ist so umfangreich und komplex, dass er nicht in wenigen Stunden intellektuell so tief erfasst und verarbeitet werden kann, dass eine Prüfung erfolgreich bestanden oder das Wissen angewandt und auf andere wissenschaftliche Fragestellungen übertragen werden kann.

Die vorlesungsfreie Zeit dient für die Studierenden zur Wiederholung, Verstetigung und Verknüpfung des Inhaltes der Veranstaltungen und zum Training zur Vorbereitung auf die Prüfungen. Bei den Lehrenden dient sie zur Entwicklung, Durchführung und Korrektur der Prüfungen in der Lehre und zur Entwicklung aktueller und neuer Projekte in der Forschung.

Nutzen Sie deshalb die Vorlesungszeit zur aktiven Mitarbeit, zur Reflektion des Inhaltes und um Fragen an die Lehrenden zu stellen und zu einer detaillierten Vorbereitung der Prüfung.

Veranstaltungen im Wintersemester